NEWS / BLOG / Fallbeispiele ...


Zahnschema Hund


Zahnschema Hund

Häufig wird die Frage gestellt: " Wie viele Zähne hat ein Hund?"

Ein Hund hat insgesamt ca. 42 bleibende Zähne. In jeder Kieferhälfte (= ein Viertel des Gebisses) hat er ...

  • drei Schneidezähne [1] (Incisivi),
  • einen Eckzahn [2] (Caninus),
  • vier vordere Backenzähne [3] (###Prämolar###en)
  • zwei hintere Backenzähne [4] (Molaren) im Oberkiefer
  • drei hintere Backenzähne [5] (Molaren) im Unterkiefer.

Als Reißzähne bezeichnet man den vierten Prämolar (P4) im Oberkiefer und den ersten Molar (M1) im Unterkiefer (das sind die größten Backenzähne je im Ober- und Unterkiefer). Die Canini werden auch Fangzähne genannt.

Häufig fehlen der ersten Prämolaren (P1) und der dritte Molar (M3) im Unterkiefer. Dies ist jedoch ohne Nachteile für den Hund. Diese Zähne sind sehr klein und haben im Laufe der Evolution ihre Funktionalität verloren. Sie gelten deshalb als Weisheitszähne. Ähnlich wie beim Menschen sind Weisheitszähne nicht immer vorhanden.

Das Milchgebiss eines Hundes hat nur 28 Zähne, da es keine hinteren Backenzähne (Molaren) und keine ersten vorderen Backenzähne (P1) hat.

Nachstehend noch zwei alternativ und gleichwertig verwendete Zahnbezeichnungen beim Hund:

zahnschema_hund_2.jpg" title="Zahnschema - Hund - anatomische Nummerierung" alt="Zahnschema Hund - mit Nummerierung nach Triadan" />

Zahnschema - Hund - Nummerierung nach Triadan
Zahnschema Hund - mit Nummerierung nach Triadan

Zahnschema - Hund - anatomische Nummerierung
Schematische Darstellung des Hundegebisses
(anatomische Nummerierung)

 

 

Weitere eigene Beiträge zu den ZahnSchematas

 

--

  Übersicht

älterer Beitrag: "Schwellung / Abszeß unter dem Auge" >>

--

 

Dieser Blog-Beitrag behandelt ein Thema des Leistungsbereichs ...

Prophylaxe + Vorsorge

Die Parodontologie

Die Stomatologie

Die Zahnerhaltung

- Prothetik + Zahnersatz

Die Kieferorthopädie

Die Oralchirurgie

Die Kieferchirurgie

Maulhöhlentumore

Kaninchen und Nager


Hinweis/Disclaimer

  • Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de ist eine Spezialtät der Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit

    Denn auch Tiere haben Zähne