Sprechstunden - Termine - Öffnungszeiten

Zahnbehandlungen - außer im Notfall - nur nach Terminabsprache

Zahnbehandlung ist Terminsache

Normale Zahnbehandlungen sind planbar. Für jeden Patienten soll die erforderliche Zeit zur Verfügung stehen. Dafür ist eine Ter­min­ver­ein­bar­ung erforderlich. Dies gilt auch für eine erste Inaugenscheinnahme.

Eingriffe unter Narkose werden vorzugsweise am Vormittag durchgeführt. Dadurch müssen die Tiere nicht zu lange ohne Nahrung bleiben und können auch in wachem Zustand an ihre Besitzer zurückgegeben werden. Mehr zum Thema der Narkose(n) finden Sie in der Rubrik: Die Narkoseverfahren

Ausfallzeiten verursachen Kosten

Bitte beachten Sie, dass nicht wahr­ge­nom­mene oder zu spät stornierte Termine zusätzliche (Ausfall-)Kosten verursachen können. Bitte melden Sie sich deshalb umgehend, wenn Sie Probleme mit einem Termin haben. Der Patient, der dann Ihren Terminplatz erhält, ist Ihnen sicherlich dankbar - aber auch er muss rechtzeitig reagieren können.

Notfälle sind NICHT planbar

Natürlich gibt es auch im Zahn- und Kiefer­bereich Notfälle . Sollten Sie von einem Not­fall betroffen sein, rufen Sie an ! .
In diesem Fall können wir vorab das Not­wendige mit Ihnen abklären!

Mehr zum Thema der Zahn-Kiefer-Notfälle finden Sie in der Rubrik: Zahnnotfälle


Ihre Termin-Hotline
06181 - 5077611


 
Termin-Telefon durchgängig
 
Montag 08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 20:00 Uhr
Freitag 08:00 - 18:00 Uhr
Samstag 08:00 - 12:00 Uhr
Sonntag --
 
 
 
 
Notfall-Telefon:
für allgemeine
tiermedizinische Fälle
06181-22492
 
Notfall-Info-Service: www.Tiernotfall-Hanau.de


 

Bequem warten - wenn es mal erforderlich wird. |
Bequem warten -
wenn es mal erforderlich wird.

  • Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de ist eine Spezialtät der Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit

    Denn auch Tiere haben Zähne